Wellness-Oasen in München

Die bekannten Wellness-Oasen in München sind ideale Orte, um in den kalten Monaten des Winters die Seele etwas baumeln zu lassen und der depressiven Stimmung wegen des kalten und trüben Wetters den Kampf anzusagen. Davon abgesehen ist Wellness natürlich auch in der übrigen Zeit des Jahres etwas feines, wenn man die richtigen Orte wählt. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und vielleicht beim anschließenden Wellness in den vorgestellten Wellness-Oasen.

Airyoga, Schrannenhalle | Blue Spa, Bayerischer Hof | Float | Müller`sches Volksbad

Müller`sches Volksbad in München

Müller`sches Volksbad an der Isar

Wellness-Oasen in München

In München gibt es zahlreiche Adressen, wo man sich für eine oder mehrere Stunden und vereinzelt auch noch länger entspannen kann, sei es mit einem ausgedehnten Saunaprogramm, mit Massagen oder z.B. beim Floating im Salzwasserbecken. An dieser Stelle wollen wir euch ein paar dieser Wellness-Oasen vorstellen.

Airyoga, Schrannenhalle

Bei Airyoga lernen Anfänger und Fortgeschrittene, mit Yoga zu einem
 gesunden Körper und einem klaren Geist zu gelangen, ein inneres Gleichgewicht und die Gelassenheit und Kraft für einen zuweilen anstrengenden Alltag zu gewinnen. Bei Airyoga lernt man dazu, bewusster zu atmen, sich achtsamer zu bewegen und
 besser zu entspannen.

 Im ersten Stock der Schrannenhalle gelegen, findet man hier mitten im Zentrum von München Ruhe, angenehmes Licht und
 grosszügige, angenehm eingerichtete Studios. An Wochenenden sind international bekannte Yogalehrer zu Besuch, um Workshops und Weiterbildungen durchzuführen.

Blue Spa, Hotel Bayerischer Hof

Das Blue Spa residiert im bekannten 5-Sterne Luxushotel Bayerischer Hof und gehört zu den bekanntesten Wellness-Tempeln in München. Es ist sozusagen die Krönung eines der schönsten Hotels in München, steht aber auch Wellness-Hungrigen offen, die kein Gast des noblen 5-Sterne-Hotels sind. Hoch oben, über den Dächern der bayerischen Landeshauptstadt hat die Architektin Andrée Putman eine echte Oase geschaffen. “Gesund durch Wasser” heißt das Motto von Blue Spa, in dem wohl schönsten Pool Münchens mit einmaligem Blick über die Dächer der Stadt. Das Wellness-Angebot reicht von einem vielseitigen Saunabereich mit Solarium und Sonnenterrassen über ein erstaunliches Fitness-Studio aus der Hand von Ex-Mister Universum Ralf Möller, Beauty-Studio bis hin zur beliebten Blue Spa Bar.

Float, München

Im Februar 2004 wurde das erste float-Center in der Feilitzschstrasse in München-Schwabing eröffnet. Seitdem hat sich Floating vom Geheimtipp zu einem beliebten Wellness-Trend entwickelt, begleitet von vielen weiteren Floating-Centern in München, Berlin oder Hamburg. Gerade in den großen Metropolen und Städten ist das Floating-Konzept sehr beliebt und erfolgreich, weil Stadtbewohner jeden Tag einer großen Mengen an Reizen ausgesetzt sind und darüber hinaus hohen beruflichen und privaten Anforderungen gewachsen sein müssen. Diese Reizüberflutung löst häufig Ermüdung, Anspannung und/oder Stress aus. Hier setzt das Floating-Konzept an, das mit einer schnellen, tiefgreifenden physischen und mentalen Entspannung wieder ein besseres Lebensgefühl herstellen soll. 

Floaten oder Floating bedeutet, an der Oberfläche einer nahezu gesättigten Lösung aus Wasser und Salz zu schweben, wobei die Last des eigenen Körpergewichts entfällt und Körper und Geist sich vollkommen entspannen können. 

Bei einer konstanten Wassertemperatur von 34,8°C, in absoluter Stille oder mit meditativer Musik, in völliger Dunkelheit oder bei gedämpftem Licht lösen sich Stress und Alltagshektik in kurzer Zeit auf.

Müller`sches Volksbad

Baden im Müller`schen Volksbad

Weitere Wellness-Oasen in München

  • Auszeit, München-Pasing;
  • Dantebad, München-Neuhausen;
  • Nordbad, München-Schwabing;
  • Olympia-Schwimmhalle, Olympiazentrum;
  • Phönix-Bad, Ottobrunn.

Wellness-Booking in München

Ein interassentes Angebot findet man auch unter wellnessbooking.com, wo man sich individuell je nach Wunsch seine ideale Wellness-Oase in München aussuchen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.