Das Fünfseenland

Das Fünfseenland liegt südwestlich von München in der Region Oberbayern und umfasst neben den großen Seen Starnberger See und Ammersee die drei kleineren Seen Wörthsee, Pilsensee und Wesslinger See.

Fünfseenland - Bernried

Fünfseenland – Bernried

Das Fünfseenland ist eine der beliebtesten Urlaubs- und Feriengebiete Bayerns, eingebettet in eine grüne und bewaldete Hügellandschaft, angehäuft mit interessanten Sehenswürdigkeiten, Klöstern, Schlössern, Restaurants mit bayerischer und internationaler Küche sowie herrlich gelegenen Biergärten. Rund um die Fünf Seen gibt es unzählige Badeplätze, Rad- und Wanderwege und nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für Hobbies, Freizeit, Sport und Wellness. Und vom Fünfseenland ist es auch nicht mehr weit in die Bayerische Alpen, hinter deren Gipfel oft die Sonne blutrot untergeht.

Das Zentrum und die inoffizielle Hauptstadt des Fünfseenlands ist die Kreisstadt Starnberg am Starnberger See, die auch der bayerischen Landeshauptstadt München am nächsten liegt und dem See seinen Namen gab. Starnberg entwickelte sich jedoch im Laufe der Geschichte erst sehr spät zu der heute sehr wohlhabenden Stadt und profitierte hierbei sicherlich auch von der Nähe zu München. Inzwischen haben sich unzählige wohlhabende Bürger und Familien in Starnberg und der näheren Umgebung niedergelassen und ihr eigenes Haus gekauft oder gebaut.

Starnberger See und Ammersee gehören zu den größten, saubersten und schönsten Seen in Bayern und eignen sich hervorragend für alle Arten von Wassersport, angefangen beim Segeln bis hin zum Tauchen. Während der Starnberger See aufgrund seiner königlich geprägten Vergangenheit etwas mondäner und vornehmer wirkt, hat sich der Ammersee seinen natürlichen und ländlich geprägten Charakter erhalten. Der Mythos von König Ludwig II. ist rund um den Starnberger See an vielen Plätzen noch zu sehen und zu spüren. Museen wie das Museum der Phantasie in Bernried, gegründet von Lothar Günther Buchheim, runden das Angebot des Fünfseenlands ab und lassen keine Wünsche übrig. Eines von vielen Highlights im Fünfseenland ist das Kloster Andechs und die Andechser Klosterbrauerei mit Klosterkirche und Klosterstüberl auf dem heiligen Berg von Andechs. Nicht nur Tausende von Wallfahrern erklimmen jedes Jahr den Andechser Berg, sondern auch Touristen aus aller Welt, die im Klosterstüberl oder im Biergarten Starkbier oder Weißbier aus der Andechser Klosterbrauerei verkosten wollen. Am besten lässt sich die Schönheit und Einzigartigkeit des Fünfseenlands aus der Luft erkennen, beispielsweise aus einem Heißluftballon oder während eines Rundflugs über den Starnberger See, Ammersee, Wörthsee, Pilsensee und Wesslinger See.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.