Uli Hoeneß

Uli Hoeneß ist neben Franz Beckenbauer und Karl-Heinz Rummenigge das Gesicht und die Seele des FC Bayern München. Uli Hoeneß ist einer der tragenden Säulen für den sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg des Münchner Fußballvereins.

Uli Hoeneß

Die Gründung des FC Bayern München erfolgte 1897 durch Abspaltung vom MTV. Als Uli Hoeneß 1957 5 Jahre alt wurde, gewann der FC Bayern erstmalig den DFB Pokal im Endspiel gegen Fortuna Düsseldorf. Bei der Gründung der neuen Bundesliga in 1963 war der FC Bayern noch nicht dabei, da die Wahl auf den älteren TSV 1860 München fiel und nur ein Münchner Fußballverein teilnehmen durfte. Doch 2 Jahre später gelang dem FC Bayern mit den jungen Spielern Franz Beckenbauer, Sepp Maier und Gerd Müller schon der Aufstieg in die 1. Bundesliga.

Beginn der Karriere  von Uli Hoeneß

Damals begann die Karriere der beiden Hoeneß-Brüder beim VfB Ulm und später bei der TSG Ulm 1846 (heute SSV Ulm 1846). Zusammen mit Paul Breitner und Rainer Zobel wechselte Uli Hoeneß 1970 zu den Profis des FC Bayern München und bildete dort mit Gerd Müller das lange erfolgreichste Stürmerpaar de Bundesliga. Die beiden schossen den FC Bayern München zu einem Titel nach dem anderen. DFB Pokal 1971, Deutscher Meister 1972, 1973, 1974, Europapokalsieger der Landesmeister 1974, 1975, 1976 und Sieger des Weltpokals 1976. Auch mit der Nationalmannschaft sammelte Uli Hoeneß einige Titel, darunter auch 1972 den Titel des Europameister und 1974 die Krone der Weltmeister.

Jüngster Manager der Bundesliga

Viel zu früh musste Uli Hoeneß seine Karriere im Alter von 27 Jahren wegen Knieproblemen, damals beim 1. FC, beenden. Als jüngster Manager der Bundesliga wechselte er 1979 wieder zum FC Bayern München. Es folgten in sportlicher Hinsicht die Meisterjahre des FC Breitnigge, bestehend aus Paul Breitner und Karl-Heinz Rummenigge, und in wirtschaftlicher Hinsicht die Jahre des wirtschaftlichen Aufschwungs.

Der Mensch Uli Hoeneß

Am 17. Februar 1982 überlebte Uli Hoeneß als einziger der Insassen den Absturz eines zweimotorigen Propellerflugzeugs auf dem Weg von München nach Hannover. Dieses Unglück hat ihn geprägt, wie Hoeneß immer wieder selbst bestätigte, obwohl er keine Erinnerungen mehr an den Absturz hat. In den Medien und in der Öffentlichkeit teilweise heftig umstritten und polarisierend, ist Uli Hoeneß aber auch dafür bekannt, dass er sich stets um aktuelle und ehemalige Spieler des FC Bayern fürsorglich kümmert und ihnen auch Stellen im Verein verschafft, wenn es erforderlich ist. Die bekanntesten Fälle sind Sepp Maier und Gerd Müller. Gerd Müller war nach seinem Weggang vom FC Bayern zu den Fort Lauderdale Strikers alkoholabhängig geworden und drohte völlig abzustürzen bis ihm Uli Hoeneß beim FC Bayern eine neue Aufgabe verschaffte.

Mehmet Scholl sagte einmal über Uli Hoeneß:

“Mein Traumberuf war immer: Spielerfrau oder Hund bei Uli Hoeneß.”

Natürlich gibt es viele weitere Facetten und Geschichten rund um den Fußballer, Manager und Unternehmer Uli Hoeneß zu berichten, die hier jedoch den Rahmen für einen kurzen Beitrag sprengen würden. Wer sich mehr für die Biographie von Uli Hoeneß und seine Jahre beim FC Bayern interessiert, kann dies in dem neusten Werk des AZ Reporter Patrick Strasser mit dem Titel “Hier ist Honeß” tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.