FC Bayern München

Der FC Bayern München einer der bekanntesten und erfolgreichsten Fußballvereine der Welt, der sich aus einem Geflecht mehrerer Unternehmen mit jeweiligen Verbindungen untereinander zusammensetzt.

Die FC Bayern München AG

Herzstück des FC Bayern München ist die Fußballabteilung, die im Jahre 2002 in eine Aktiengesellschaft ausgegliedert wurde und seitdem auch wie eine Aktiengesellschaft mit einem Vorstand und einem Aufsichtsrat geführt wird. Wie die meisten wissen gehört der FC Bayern München aus sportlicher Hinsicht zu den besten Vereinen der Welt, aber auch wirtschaftlich gesehen und gemessen an der Zahl der Mitglieder zählt der FC Bayern München zu den weltweit erfolgreichsten Vereinen, dessen Festgeldkonto schon legendär in den Medien ist.

Die Audi AG mit Sitz in Ingolstadt zahlte in 2009 für einen 9,18%-Anteil stolze 90 Millionen Euro. Schon 2002 hatte die adidas AG für einen Anteil von 10% einen Betrag von 77 Millionen Euro überwiesen. Eben in jenem Jahr hatte der Verein FC Bayern München e.V. im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen, die Fußballabteilung der Profis des FC Bayern in eine Aktiengesellschaft auszugliedern. Seitdem gliedert sich der FC Bayern München in die FC Bayern München AG und den FC Bayern München e.V., wobei die Anteile an der AG bislang zu 90 Prozent dem FC Bayern München e.V. und zu zehn Prozent der Firma Adidas gehörten. Davon sind nun 9,18% an die Audi AG übergegangen, so dass die FC Bayern München AG aus nunmehr 3 Aktionären besteht.

Die FC Bayern München AG ist wiederum Mutterunternehmen des Konzerns, zu dem die Tochterunternehmen

  • Allianz Arena München Stadion GmbH,
  • Allianz Arena Payment GmbH und die
  • Arena Stadion Beteiligungs GmbH & Co. KG

gehören. Letztere war immer wieder Gegenstand der Berichterstattung in den Medien anlässlich des Streits zwischen dem FC Bayern München und dem TSV 1860 München. Aufgrund der wirtschaftlichen Probleme des TSV 1860 München übernahm die FC Bayern München AG am 27.04.2006 deren Anteile an der Arena Stadion Beteiligungs GmbH & Co. KG, die bis dahin zu jeweils 50% des Stammkapitals beiden Partner gehörte.

Bis zum Einstieg der Audi AG ergab sich folgendes Schaubild zu den Eigentümerverhältnissen des FC Bayern München (Quelle: Wikipedia):

Die Geschäftstätigkeit der FC Bayern München AG beschränkt sich auf die Unterhaltung der Fußballmannschaften sowie deren internationale Vermarktung. Ergänzend geht es um die Verwertung eigener Rechte und Marken sowie den Vertrieb der FC Bayern Produkte (z.B. FC Bayern München Trikots), vor allem über die Fanshops, Katalog und Onlineshop, der inzwischen in den Sprachen Englisch, Japanisch, Chinesisch und Spanisch verfügbar ist.

Allianz Arena München Stadion GmbH

Die Allianz Arena München Stadion GmbH betreibt und vermarktet die Allianz Arena als Fußballstadion in München, das in erster Linie vom FC Bayern und vom TSV 1860 München zur Austragung der Fußballspiele entgeltlich genutzt wird. Die Allianz Arena Payment GmbH wickelt die Ausgabe der elektronischen Karten ab, die innerhalb der Allianz Arena zum Einkaufen genutzt werden kann. Die Arena Stadion GmbH & Co. KG hält lediglich eine Beteiligung in Höhe von 5,1% an der Allianz Arena München Stadion GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.