Die schönsten Hotels in Bayern

Bayern ist Urlaubsland Nr. 1 in Deutschland und dank wunderschöner Landschaften und intakter Natur kommen jedes Jahr noch mehr Touristen nach Bayern und die Landeshauptstadt München.

Das Urlaubsland Bayern lockt jedes Jahr Millionen von Touristen aus aller Welt, die beispielsweise in den Regionen Allgäu, Bayerischer Wald, Chiemgau, Franken oder Oberbayern ein paar Urlaubstage verbringen wollen. Genauso gefragt sind natürlich die Städtereisen nach München, Würzburg oder Regensburg. Dabei bietet Bayern für jeden Geldbeutel die passenden Alternativen zur Übernachtung, angefangen bei der günstigen Jugendherberge oder beim herrlich gelegenen Campingplatz an einem der bayerischen Seen. Kurzurlauber finden in Bayern unzählige Pensionen und Gasthäuser, aber auch das luxuriöse Wellnesshotel mit 5 Sternen. An dieser Stelle wollen wir die schönsten Hotels in Bayern vorstellen, die einen angenehmen und erholsamen Urlaub an den schönsten Plätzen Bayerns versprechen:

Alpenhof Murnau | Seehotel Überfahrt am Tegernsee | Schloßhotel Elmau | Alpenhof Bayrischzell | Steigenberger Sonnenhof Bad-Wörishofen |

Seehotel Überfahrt am Tegernsee

Seehotel Überfahrt am Tegernsee von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Auch München hat in der Kategorie Designhotels und Luxushotel eine Menge zu bieten und jedes Jahr kommen in München neue Hotels hinzu, die bei den touristischen Highlights im Jahr wie dem Oktoberfest oder bei großen Messen auch dringend benötigt werden. Dazu gehören so berühmte Namen wie Hotel Vier Jahreszeiten, Bayerischer Hof, Hotel Königshof, Hilton Munich Park, Sofitel Munich Bayerpost oder das Rocco Forte The Charles Hotel, über die wir in unserem Artikel über die schönsten Hotels in München berichtet haben. Jeder weiß wie wichtig ein schönes Hotel für den Urlaub ist. Wenn das Frühstück am Morgen, der Roomservice oder das ganze Ambiente nicht gefallen, kann der ganze Urlaub zum Alptraum werden. Dies wird bei den nachfolgenden Hotels in Bayern jedoch sicherlich nicht passieren, weil diese Häuser zu den schönsten und besten Hotels in Bayern gehören und diesen Anspruch Jahr für Jahr wieder erfüllen:

Alpenhof Murnau

Murnau am Staffelsee liegt im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen unmittelbar vor den Bayerischen Alpen ca. 70 km südlich von München. Von Murnau aus blickt man direkt auf die Gipfel der Ammergauer Alpen und die Berggipfel am Walchensee mit dem berühmten Herzogstand. Der Staffelsee grenzt westlich direkt an Murnau an und im Süden befindet sich das Murnauer Moos. Eingebettet in diese wundervolle Landschaft ist das 5 Sterne Hotel Alpenhof Murnau mit Baujahr 1967. Auf 2 Etagen befinden sich insgesamt 71 Zimmer, davon 54 Doppelzimmer. Der Alpenhof Murnau ist zwar kein reines Wellness-Hotel, kann aber dennoch mit einem reichhaltigen Programm und großer Ausstattung an Wellness-Einrichtungen auftrumpfen. Vorhanden sind ein Hallen- und beheiztes Freibad, Whirlpool, Sauna, Tepidarium, Solarium und Fitnessraum. Das Besondere im Alpenhof Murnau ist der Facharzt im Haus, der auf Medical Wellness spezialisiert ist.

Seehotel Überfahrt am Tegernsee

Seehotel Überfahrt am TegernseeDer Tegernsee im Tegernseer Tal hat schon für sich seinen eigenen Charme und bietet bei schönem Wetter die besten Voraussetzungen für erholsamen und abwechslungsreichen Wellness-Urlaub in Bayern. Am Westufer des Tegernsee an der wunderschönen Seestrasse liegt das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern, das Dank der vielen Fenster und Balkone viel Licht bietet. Im Seehotel Überfahrt treffen Gastfreundschaft und Luxushotel der internationalen Spitzenklasse aufeinander und vereinigen sich zum unverwechselbaren Charakter dieses Hauses. Besonders erwähnenswert ist das Gourmetrestaurant Überfahrt, das vom Küchenchef Christian Jürgens geleitet wird, dessen Werk mit 2 Michelin Sternen und 19 Punkten im Gault Millau ausgezeichnet wurde.

Schloss Elmau

Obwohl ein Feuer in 2005 nahezu das gesamte Schloss Elmau mitsamt Hotel zerstörte, scheute der Schloßherr und Hotelier Dietmar Müller-Elmau keine Kosten, um das Kleinod zwischen Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald noch schöner wieder aufzubauen. Nur zwei Jahre später in 2007 wurde das Schloss Elmau als Luxury Spa & Cultural Hideaway auf Schloss Elmau wieder eröffnet. Heiß begehrt sind die Zimmer auf Schloss Elmau vor allem während des Jazz Summit Club. Als 5-Sterne Hotel und Mitglied der Leading Hotels of the World ist das Hotel auf Schloss Elmau eines der weltweit besten Hotels in der Luxusklasse. Schloss Elmau liegt ganz für sich in einem weiten, geschützten und unberührten Tal am Fuße der beeindruckenden Wettersteinwand südlich von Garmisch-Partenkirchen – dem Austragungsort der Ski-WM 2011. In unmittelbarer Umgebung befinden sich Loipen, Rad- und Wanderwege, abwechslungsreiche Ski- und Snowboardgebiete sowie mehrere Golfplätze.

Hotel Alpenhof Bayrischzell

Der Alpenhof in Bayrischzell ist ein typisch bayerisches Luxushotel im Voralpenland in Reichweite zum Tegernsee. Die Doppelzimmer im Alpenhof sind mit allen Extras eingerichtet, die ein Luxushotel der Spitzenklasse erwarten lässt. Die sieben Suiten sind thematisch unterschiedlich gestaltet und lassen den Gast z.B. von 1001 Nacht träumen. Im Spa mit Schwimmbad und Sauna kann sich der Gast nach allen Vorstellungen und Wünschen verwöhnen lassen. Fünf-Sterne-Qualität und Service zu Vier-Sterne-Preisen ist das Motto im Alpenhof und der noch (sehr) junge Küchenchef Chris Lehmann verzaubert die Gaumen der Hotelgäste. Bis vor kurzem hatte Der Alpenhof noch 5 Sterne am Hauseingang, die jedoch mit kostenintensiven Auflagen verbunden sind. Die neue Pächterin Claudia Schweitzer verzichtete auf einen halben Stern und konnte infolgedessen die Zimmerpreise deutlich senken. So entpuppt sich Der Alpenhof im bayerischen Alpenvorland zu einem wahren Schnäppchen für Kenner und Urlauber, die das Besondere lieben.

Steigenberger Sonnenhof Bad Wörishofen

Das Steigenberger Der Sonnenhof in Bad Wörishofen gehört zu den Steigenberger Hotels, die wie die Hilton Hotels zu einem Hotelimperium zählen, das 1930 von Albert Steigenberger gegründet und bis 2009 als Familienunternehmen geleitet wurde. Das Steigenberger Hotel Der Sonnenhof beeindruckt vor allem durch sein breites Spektrum an unterschiedlichen Behandlungen und Anwendungen sowie mit einer einzigartigen Badelandschaft auf über 3.500 m², mit Sole- und Süßwasserschwimmbecken, Erlebnisbecken mit Whirlpools und Wasserfall und dem Löwenbrunnen für Kneipp-Tretbäder. Darüber hinaus gibt es fünf verschiedene Saunen, ein Aromabad, ein osmanisches Dampfbad und einen modernen Fitnessraum. Bad Wörishofen selbst ist bekannter Kneipp-Kurort und ehemalige Wirkstätte von Sebastian Kneipp, der von hier aus als Pfarrer seine Erkenntnis von der heilenden Kraft des Wassers verbreitete. Da ist natürlich eine Selbstverständlichkeit, dass im Steigenberger Hotel neben Wellness-Therapien auch die klassischen Kneipp-Anwendungen zur Vorbeugung und Heilung im Repertoire sind. Ein excellentes Hotel besitzt natürlich auch eine ausgezeichnete Küche und der Sonnenhof zeigt diese sogar in drei verschiedenen Restaurants. Besonders erwähnenswert ist das Gourmet-Restaurant CALLA, wo Küchenchef Jörg Richter und sein Team euro-asiatische Spezialitäten und Köstlichkeiten serviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.