Historische Entwicklung des Oktoberfest

Historische Entwicklung des Oktoberfest

Mit dem Oktoberfest auf der Theresienwiese beginnt jedes Jahr im September die 5. Jahreszeit in München. Nicht alle Besucher kennen jedoch die historische Entwicklung von der Hochzeitsfeier auf der Wiesn außerhalb der Stadt zum größten Volksfest der Welt mitten im Herzen der bayerischen Landeshauptstadt. Das bereits traditionelle „O`zapft is“ durch den Münchner Oberbürgermeister ist darin nur ein Element einer über 200-jährigen Geschichte. Inzwischen strömen mehr als 6 Millionen Besucher jährlich auf die Theresienwiese, um dort mehr oder weniger in Gedenken an den historischen Anlaß mit reichlich Bier von den Münchner Brauereien zu feiern. Weiterlesen

König Ludwig II.

König Ludwig II.

Um König Ludwig II. von Bayern ranken sich zahlreiche Mythen und Geschichten, wobei er in erster Linie als Bauherr der berühmten bayerischen Schlösser Neuschwanstein, Herrenchiemsee und Linderhof bekannt wurde. Weiterlesen

Wieskirche

Die Wallfahrtskirche „Zum gegeißelten Heiland auf der Wies“ – kurz die Wieskirche – ist das Herzstück des Pfaffenwinkels und die schönste Kirche der Welt, die 1984 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde und deren Geschichte von allerlei Extremen geprägt ist. Weiterlesen