Kloster Andechs

Zwischen Starnberger See und Ammersee befindet sich das Kloster Andechs, das nicht nur ältester Wallfahrtsort Bayerns ist, sondern auch beliebtes Ausflugsziel für Freunde guter Biere und anderer bayerischer Spezialitäten.

kloster-andechs

Kloster Andechs auf dem Heiligen Berg

Das Kloster Andechs im Fünfseenland

Das Kloster Andechs und die Andechser Biere sind weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt und bedürfen daher an dieser Stelle keiner großen Beschreibung. Zur Geschichte des Klosters sei nur erwähnt, daß es König Ludwig I. von Bayern war, der das Kloster Andechs im Jahre 1846 samt Andechser Klosterbrauerei und den anderen Unternehmungen der von ihm gegründeten Benediktiner-Abtei St. Bonifaz in München stiftete. Mal abgesehen von den rund 250.000 Pilgern pro Jahr ist es vor allem das Bräustüberl, das sich das ganze Jahr über nachhaltige Besucherströme aus Nah und Fern freuen kann. Und diese müssen sich dann – je nach Wetter – nur noch entscheiden zwischen Drinnen oder Draußen, einem Doppelbock Dunkel oder einem Bergbock Hell oder doch einem klassischen Andechser Weißbier, die in der Klosterbrauerei am Fuße des Heiligen Berges seit 1455 gebraut und in die ganze Welt verkauft werden. Die Andechser Klosterbrauerei ist übrigens eine von ganz wenigen Brauereien weltweit, die das ganze Jahr über zwei Starkbiere braut, die davon abgesehen auch noch zu den besten Starkbieren aus Bayern zählen. Etwas vornehmer geht es im Klostergasthof zu, der sich etwa auf halber Strecke zwischen großem Parkplatz unterhalb und Klosterkirche auf der Spitze des Berges befindet. Einige der Besucher auf dem Heiligen Berg sind jedoch von dem unbestreitbar steilen Anstieg nach oben schon derart geschwächt, daß die Kräfte nicht mehr reichen, um die ebenso sehenswerte – und 2005 renovierte – Klosterkirche und den Reliquienschatz der Grafen von Andechs zu besichtigen. Darüber hinaus hat das Kloster Andechs aber auch etliche kulturelle Veranstaltungen anzubieten, insbesondere die Carl-Orff-Festspiele. Wer sich noch tiefer mit der Geschichte und dem interessanten Innenleben des Klosters beschäftigen will, sollte unbedingt an einer der Führungen durch die Klosterbrauerei, Brennerei und Wallfahrtskirche teilnehmen.


Eine Reaktion auf “Kloster Andechs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.