Spezialitäten

Bayern ist das Land der Genießer, da die bayerische Küche für jeden Geschmack leckere Spezialitäten in ess- und trinkbarer Form bereit hält. Manche dieser Spezialitäten sind mehr, manche weniger bekannt.

Bayerische Küche und ihre Spezialitäten

Die Menschen in Bayern legen großen Wert auf ihre Kultur und Tradition, insbesondere beim Essen und Trinken. Jede Region in Bayern hat ihre eigenen Vorlieben und Rezepte, so dass Bayerns Küche insgesamt auf eine große Zahl typisch bayerischer Gerichte und Spezialitäten schauen kann. Gutes Essen und typisch bayerisches Bier findet man auf jedem Volksfest in Bayern und die typisch bayerische Brotzeit haben schon unsere Vorfahren zwischen den Schichten auf dem Feld oder nach einer Wanderung aufn Berg genossen.

Bayerische Brotzeit mit Wurst und Käse

Bayerische Brotzeit mit Wurst und Käse

Bayern ist das beliebteste Urlaubsland Deutschlands, weil es dank seiner typisch bayerischen Lebensart, Kultur und Tradition einen besonderen Reiz auf die Gäste aus den anderen Bundesländern und dem Ausland ausübt. Dazu gehört ohne Zweifel auch die bayerische Küche mit ihren vielfältigen kulinarischen Spezialitäten und Schmankerl, die man überall in Bayern findet. Es gibt regionale Spezialitäten, die sich im Laufe der Zeit in ganz Bayern oder weit über Bayern hinaus verbreitet haben. Andere wiederrum kennt man nur in einer bestimmten Region. Dann gibt es bayerische Spezialitäten, die nur zu besonderen Anlässen oder Festtagen bzw. saisonal hergestellt und angeboten werden wie z.B. die bayerischen Starkbiere während der Fastenzeit in Bayern oder das Oktoberfestbier auf der Wiesn.

Steckerlfisch auf der Wiesn

Steckerlfisch auf der Wiesn

Auch die Bayerische Politik hat das Thema “Zurück zur Heimat und zur Tradition” erkannt und daher den Schutz und die Erhaltung regional-typischer Spezialitäten (wieder) zu den Leitlinien politischen Handelns gemacht. Selbst die Europäische Kommission ist zur Erkenntnis gelangt, dass man die gewachsenen Traditionen und Kulturen der Regionen in Europa – bei aller Akzeptanz der Vielfalt – schützen und erhalten muss. Die Stärkung und der Schutz der Regionen in Europa und deren typischen Spezialitäten steht daher seit lange auf der Agenda europäischer Politik. Typische regionale Spezialitäten mit einer traditionellen Zuordnung zu einer bestimmten Region sind für die Identifikation der Verbraucher und das Gefühl der Sicherheit sehr wichtig. So ist es bei bayerischem Bier, Käse, Fleisch oder Wurst. Kaum vorstellbar, dass es man in einem Wirtshaus mit gut bürgerliche Küche keinen Schweinsbraten oder keine Schweinshaxe auf der Speisekarte findet. Oder was wäre die bayerische Küche ohne das Weißwurstfrühstück mit Brezn, süßem Senf und einem kühlen Weißbier.

Schweinshaxe im Tegernseer Bräustüberl

Schweinshaxe im Tegernseer Bräustüberl

Hiervor profitiert insbesondere Bayern mit seinen unterschiedlichen Regionen und seinen vielfältigen bayerischen Spezialitäten, mit denen auch bestimmte Qualitätsanforderungen verbunden sind. Das beste Beispiel ist das Bayerische Reinheitsgebot beim Bier, das die Zutaten beim Bierbrauen auf Wasser, Hopfen und Malz beschränkt.

Eine Reaktion auf “Spezialitäten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.